Schmatzi - Ernährungsbildung in der Volkschule ...


 

In Kooperation mit dem Landesschulrat für Tirol entwickelt die Landwirtschaftskammer/das Ländliche Fortbildungsinstitut ein für die Volksschule adäquates Konzept in Anlehnung an das bestehende Bildungsangebot für den Kindergarten. Die Projektentwicklung orientiert sich an Unterrichtsalltag, Lehrplan und Lernzielen sowie Bedürfnissen und Wünschen von Pädagoginnen/Pädagogen und Lernenden der 1. und 2. Schulstufe.

  • „Schmatzi – Essen mit allen Sinnen genießen“ ermöglicht – wie im Lehrplan der Volksschule vorgesehen – Bildung im emotionalen, sozialen, kognitiven und körperlichen Bereich. Kindgerecht aufbereitete Informationen in Form von Lernmaterialien und entsprechende Begleitmaterialien für Pädagoginnen/Pädagogen (Fachinformation/Unterrichtsbausteine) ermöglichen  die direkte und selbstständige Umsetzung des Projektes im Unterrichtsalltag.
  • „Schmatzi – Essen mit allen Sinnen genießen“ ist sowohl ein Angebot für den Sachunterricht als auch für den Fächerverbund und fächerübergreifenden Unterricht im Sinne der Umsetzung des Unterrichtsprinzips der Gesundheitserziehung.


lebensnahes
handlungsorientiertes
selbsttätiges
soziales
fächerübergreifendes Lernen...
für die Schuleingangsphase